↑ Zurück zu Camp + Aktionen 2014

Aktionen

Wir wollen mit direkten, gewaltfreien Aktionen Zivilen Ungehorsams den „Normalbetrieb“ des Atombombenabwerfenübens stören und die öffentliche Aufmerksamkeit dorthin lenken. Dazu rufen wir auf, ins Camp zu kommen und dort entsprechende Aktionen vorzubereiten, Bezugsgruppen zu bilden und Trainings in Gewaltfreier Aktion mitzumachen.

Manche der Aktionen kündigen wir vorher an, andere sollen eine Überraschung sein…

Bisher sind folgende öffentliche Aktionen geplant:

  • 5. August: Blockade-Aktion von JunepA „an möglichst vielen Toren“
  • vom 5. bis 9. August jeden Tag jeweils um 8.15 Uhr und 20.15 Uhr am Haupttor Friedensandachten der Fastenaktion
  • an verschiedenen Tagen Ausritte der FriedensreiterInnen an verschiedene Orte

 

morgens am Haupttor 12.08.13

morgens am Haupttor 12.08.13

Sonntag, 10. August

Sonntag, 10.08., 10:00: Mit dem Konzert der Lebenslaute-Kleingruppe in der Einfahrt wurde das Haupttor des „Fliegerhorstes“ wieder blockiert… Hier die Presseerklärung, in der die Aktion angekündigt wurde. Sonntag, 10.08., 11:00: Anschließend wurde das Brunch-Buffet eröffnet… …und das Haupttor blieb geschlossen.

Seite anzeigen »

Samstag, 9. August, Nagasaki-Gedenktag

Samstag, 09.08., 11:02: Mit der Friedensandacht zum Gedenken der Opfer des Atombombenabwurfs auf Nagasaki heute vor 69 Jahren und dem anschließenden Fastenbrechen endet die diesjährige Fastenaktion des „Versöhnungsbundes“. Samstag, 09.08., nachmittags: Zwei Bundestagsabgeordnete besuchten das Ende der Fastenaktion und das Aktionscamp und gaben folgenede Stellungnahmen ab: Katrin Werner, MdB, Die Linke: „Die Landesregierung ist gefragt, …

Seite anzeigen »

Lebenslaute-Probe im Versammlungszelt

Freitag, 8. August

Freitag, 08.08., nachmittags: Die ersten Lebenslaute-Musiker_innen treffen ein und beginnen gleich, für das Konzert am Sonntag um 10 Uhr zu proben… Freitag, 08.08., ca. 08:30: An beiden Toren haben die Aktivist_innen die Blockaden beendet. Freitag, 08.08., ca. 06:00: Am Haupttor hat die Polizei eine der beiden blockierten Fahrbahnen geräumt. Der „Berufsverkehr“ in den „Fliegerhorst“ wird …

Seite anzeigen »

Donnerstag, 7. August

Donnerstag, 07.08., ca. 19:00: Uns wurde mitgeteilt, dass die gestrige Meldung über die Terroranschlagspläne „ein Fake eines Journalisten“ war. Dass es offensichtlich bei der Bundeswehr „Entwarnung“ gab, hatten wir vorher schon gesehen, als die außen sichtbaren Maßnahmen wieder zurück genommen wurden… Donnerstag, 07.08., ca. 16:00: Genauso wie schon gestern um die gleiche Zeit haben Aktive …

Seite anzeigen »

Mittwoch, 6. August, Hiroshima-Gedenktag

Mittwoch, 06.08., ca. 12:30 Uhr: Die Aktivist_innen haben die Blockade am Haupttor selbstbestimmt beendet, bis auf weiteres… (Viele von Ihnen fahren jetzt zum Baden – siehe unten.) Dies war mit rund 30 Stunden Dauer die bis jetzt längste Blockade-Aktion am Atomwaffenstandort Büchel. Mittwoch, 06.08., ca. 10:00 Uhr: Alle in „Polizeigewahrsam“ gewesenen sind wieder frei. Die …

Seite anzeigen »

Dienstag, 5. August

Dienstag, 05.08., 18:30 Uhr: „Die Aktionsteilnehmer_innen haben beschlossen, bis morgen um 08:16 Uhr weiter zu blockieren. Dies ist die Uhrzeit des Atombombenabwurfs auf Hiroshima am 6. August 1945. Damit wird die Aktion – es sei denn, sie wird vorher von der Polizei geräumt – die längste Blockade des Atomwaffenlagers sein. Morgen früh wird noch einmal …

Seite anzeigen »

Montag, 4. August

Montag, 04.08.: Heute morgen haben wir im Kreisverkehr am Haupttor des „Fliegerhorstes“ an die Einfahrenden Flugblätter verteilt… und seit heute mittag läuft die Vorbereitung der morgigen JunepA-Aktion (übrigens auch bei Militär und Polizei)…

Seite anzeigen »

Sonntag, 3. August

Sonntag, 03.08.: Der erste Ausritt der FriedensreiterInnen führte zur nahe gelegenen Wallfahrtskirche Martental, wo die Gottesdienstbesucher_innen mit Flugblättern auf unser Camp und die kommenden Aktionen hingewiesen wurden… und heute nachmittag lief der erste Workshop…

Seite anzeigen »

Samstag, 2. August

Samstag, 02.08.: Der Campaufbau ist weitergegangen, die Küche zaubert schon leckeres veganes und vegetarisches Essen… wir bereiten uns auf die geplanten Aktionen vor, und jeden Morgen und Abend fahren wir zum nahegelegenen Ulmener Maar zum Schwimmen

Seite anzeigen »

Freitag, 1. August

Freitag, 01.08.: Der Campaufbau hat begonnen, das Wetter ist prima… und Einige der FriedensreiterInnen sind auch schon da…

Seite anzeigen »