↑ Zurück zu Aktionen

Mittwoch, 6. August, Hiroshima-Gedenktag


Mittwoch, 06.08., ca. 12:30 Uhr: Die Aktivist_innen haben die Blockade am Haupttor selbstbestimmt beendet, bis auf weiteres… (Viele von Ihnen fahren jetzt zum Baden – siehe unten.)
Dies war mit rund 30 Stunden Dauer die bis jetzt längste Blockade-Aktion am Atomwaffenstandort Büchel.


Mittwoch, 06.08., ca. 10:00 Uhr: Alle in „Polizeigewahrsam“ gewesenen sind wieder frei. Die Blockade am Haupttor bleibt bis auf weiteres bestehen…


Mittwoch, 06.08., ca. 09:00 Uhr: Die Blockadegruppen von den anderen Toren versammeln sich am Haupttor, um gemeinsam das weitere Vorgehen zu beraten…

DSCN3540A


Mittwoch, 06.08., ca. 08:30 Uhr: Der am Tor festgeschlossene Blockierer wurde inzwischen gelöst und wird gerade zur Polizeistation Cochem gebracht. Dort sind schon zwei weitere Blockierer_innen, die zur sog. Personalienfeststellung mitgenommen wurden…

DSCN3528A

das Tor wurde geöffnet, obwohl noch ein Blockierer dort angeschlossen war – mit einem Bügelschloss um den Hals…


Mittwoch, 06.08., ca. 06:15 Uhr: Die Blockade am Lutzerather Tor wurde geräumt…

20140806_064550-1A

der letzte der 12 Blockierenden ist am Tor festgeschlossen…

nach der Räumung wurden die vielen wartenden Autos durch das Tor gelotst...

nach der Räumung wurden die vielen wartenden Autos durch das Tor gelotst…