↑ Zurück zu Aktionen

Samstag, 9. August, Nagasaki-Gedenktag


Samstag, 09.08., 11:02: Mit der Friedensandacht zum Gedenken der Opfer des Atombombenabwurfs auf Nagasaki heute vor 69 Jahren und dem anschließenden Fastenbrechen endet die diesjährige Fastenaktion des „Versöhnungsbundes“.

Letzte Friedensandacht der diesjährigen Fastenaktion vorm Haupttor

Letzte Friedensandacht der diesjährigen Fastenaktion vorm Haupttor

Fastenbrechen mit Lebenslaute-Musik

Fastenbrechen mit Lebenslaute-Musik

Samstag, 09.08., nachmittags: Zwei Bundestagsabgeordnete besuchten das Ende der Fastenaktion und das Aktionscamp und gaben folgenede Stellungnahmen ab:

  • Katrin Werner, MdB, Die Linke: „Die Landesregierung ist gefragt, sich stärker für den Abzug und gegen die Modernisierung [der Bücheler Atomwaffen] öffentlich zu äussern und Druck auf die Bundesregierung auszuüben.“
  • Alexander Ulrich, MdB, Die Linke: „Kein Land hat das Recht, über Massenvernichtungswaffen zu verfügen. Deswegen müssen die letzten Atomwaffen hier sofort weg und dürfen auf keinen Fall mit deutschen Steuergeldern finanziert werden.“
Katrin Werner und Alexander Ulrich auf dem Büchel-camp

Katrin Werner und Alexander Ulrich auf dem Büchel-Camp