↑ Zurück zu Camp + Aktionen 2014

Gruppen

wir rufen alle gewaltfreien Aktions-Gruppen – bestehende, entstehende und wiederzubelebende… – auf,
auf’s Camp zu kommen und dort direkte Aktionen am „Fliegerhorst“ vorzubereiten (hier ist der Aufruf in voller Länge).

Anmeldung oder Nachfragen bitte per Mail an ätt buechel-atomwaffenfrei punkt de

 

bisher haben ihre Teilnahme am Camp und an Aktionen folgende Aktions- oder Musikgruppen angekündigt:

JunepA - Jugendnetzwerk für politische Aktionen

JunepA – Jugendnetzwerk für politische Aktionen

  • AG Büchel von JunepA

    Wir stellen uns gegen Atomwaffen!

    Kommt mit uns nach Büchel! Aus mehreren deutschen Städten werden JunepA Gruppen nach Büchel reisen. Wir vermitteln euch auch an andere Einzelpersonen weiter, die eine Fahrgemeinschaft suchen. Meldet euch hierfür bei .

    Die Aktion findet am 5. August statt, es ist aber sinnvoll, schon am 4. August anzureisen: In den meisten Bundesländern sind eh Ferien ;) , und an Abend des 4. werden wir gemeinsam die Aktion vorbereiten. Am Nachmittag finden darüber hinaus Aktionstrainings und Workshops statt. Außerdem halten wir ein JunepA-Vernetzungstreffen ab.

  • FriedensreiterInnen
    Seit 1984 organisieren Freizeit-ReiterInnen jedes Jahr einen gut einwöchigen Wanderritt zu politischen Themen durch verschiedene Gebiete der Bundesrepublik. Unser Motto wird dieses Jahr sein:

    „Atomwaffenfrei – Stoppt das Bombengeschäft! „

    Termin für den Friedensritt 2014: Sa, 2. August – So, 10. August 2014. Dieses Mal finden die Ritte um den Fliegerhorst Büchel statt.

  • Regionalgruppe von Lebenslaute
  • DUNDU Musik
  • Motorradfahrer/innen ohne Grenzen, Kontakt: ätt web punkt de („BikesBeatBombsBüchel“)
  • Armes nucléaires STOP
  • MAISON DE VIGILANCE
Flyer Friedensritt 2014

Flyer Friedensritt 2014

Lebenslaute 2013 vorm Lutzerather Tor

Lebenslaute 2013 vorm Lutzerather Tor

DUNDU-Großpuppe in der Blockade am Haupttor 2013

DUNDU-Großpuppe in der Blockade am Haupttor 2013

Motorradfahrer/innen ohne Grenzen

Motorradfahrer/innen ohne Grenzen

 

(Stand: 06.08.)